Gewalt ist was weh tut!

Gewalt hat viele Facetten: Ausgrenzung, Ausbeutung, Unterdrückung, Bevormundung, Stalking, Mobbing, kulturelle, - strukturelle,- religiöse Gewalt, physische,- und psychische Gewalt ...

Gewalt gegen Personen, gegen Sachen und oder gegen sich selbst (autoaggressives Verhalten).

 

Wir leiden unter dem Gefühl schutzlos Einflüssen ausgesetzt zu sein. Einflüsse die uns verletzten, die unsere Lebensqualität mindern.

 

Gewalt ist Bestandteil unserer Gesellschaft, Bestandteil von uns selbst.

 

Lernen Sie ihr Aggressionspotential konstruktiv zu nutzen.

"Nein zu sagen, Stopp zu sagen! Nicht mit sich machen zu lassen!"

 

Mein Konzept für den Unterricht, für Seminare und Workshop, ist ein Konzept der Gewaltlosigkeit. Einzig für den "Point of no return", also den Punkt in einer Gefahrensituation an dem es keine Alternative als die Notwehr gibt, werden Notwehrtechniken drillmäßig geübt. Im Vordergrund meiner Arbeit stehen die innere und äußere Sicherheit und die Flexibilität jedes Einzelnen mit einer Gefahrensituation umzugehen.

 

Unter Seminare finden Sie die nächsten Termine.